Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.08.2016

20:52 Uhr

Ladesäulen für E-Autos

Anschluss gesucht

VonJürgen Flauger, Daniel Delhaes

PremiumDeutschlands Autohersteller machen ernst beim Thema Elektromobilität. VW, BMW und Daimler wollen Milliarden investieren und neue Modelle auf den Markt bringen. Das Problem: Der Ausbau der Lade-Infrastruktur stockt.

Es gibt deutlich zu wenige Ladestationen. picture alliance/dpa

Anschluss gesucht

Es gibt deutlich zu wenige Ladestationen.

Düsseldorf/BerlinSpät, aber hoffentlich nicht zu spät hat die deutsche Autoindustrie das Thema Elektromobilität entdeckt – und will endlich den Rückstand zu Pionier Tesla aufholen. VW-Chef Matthias Müller kündigte Milliardeninvestitionen an und will bis 2025 bis zu drei Millionen Elektroautos verkaufen. Daimler plant den Aufbau einer Submarke für Elektroautos – und auch bei BMW hat das Thema Priorität.

Das Problem: Die Pläne taugen nichts, wenn nicht auch die Energieversorger, also Eon, EnBW sowie die Stadtwerke der Kommunen, entschlossen mitziehen. Genau wie bislang beim Angebot von Elektroautos hinkt der Ausbau der Lade-Infrastruktur den Zielen weit hinterher. Nach den Plänen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×