Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.05.2016

15:41 Uhr

Linde im Bilanzcheck

Warten auf Reitzles Rückkehr

VonAxel Höpner, Bert Fröndhoff

PremiumBeim Gasekonzern Linde läuft es nicht mehr so rund wie unter der Führung von Wolfgang Reitzle. Nun soll er als Chef des Aufsichtsrats den Erfolg zurückbringen Mit welchen Problemen und Herausforderungen die Firma kämpft.

Der Konzern kann nicht mehr an den Erfolg früherer Tage anknüpfen. dpa

Gaseanlage von Linde in Leuna

Der Konzern kann nicht mehr an den Erfolg früherer Tage anknüpfen.

München, DüsseldorfGleich sieben Manager saßen auf dem Podium, als Linde-Chef Wolfgang Büchele die Bilanz vorlegte. Einer aber, von dem viel die Rede war, schwebte eher wie ein unsichtbarer Geist über der Veranstaltung Anfang März: Wolfgang Reitzle. Noch ist er nicht wieder in Amt und Würden. Auf der Hauptversammlung am Dienstag soll der Ex-Chef in den Aufsichtsrat gewählt werden und am 21. Mai den Vorsitz im Kontrollgremium übernehmen. Investoren erhoffen sich, dass Linde dann wieder in ruhigeres Fahrwasser gerät, schließlich stand Reitzle für lange Jahre des Erfolgs.

Ein Blick auf die Zahlen des Jahres 2015 zeigt zweierlei: Es läuft...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×