Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.05.2015

10:46 Uhr

Luftfahrt

Der diskrete Charme des Jetsets

VonLukas Bay

PremiumDie private Luftfahrt in Europa schwächelt seit einigen Jahren. Marktführer Netjets setzt jetzt auf die Trendwende – und rüstet die Flotte auf. Auch die Konkurrenz bringt sich in Stellung.

Das Geschäft ist schwieriger geworden. AFP

EBACE-Messe für Privatflieger:

Das Geschäft ist schwieriger geworden.

DüsseldorfDie Botschaft ist klar: Jordan Hansell will sich vom Pessimismus nicht anstecken lassen, der die Privatjet-Branche seit Jahren im Griff hat. Zum wichtigsten europäischen Branchentreffen, der Ebace in Genf, gibt der Netjets-Chef zu Protokoll: Er glaubt weiter an die private Luftfahrt in Europa. „Wir sehen deutliche Zeichen, dass es wieder besser wird“, sagt Hansell. In Genf zeigen die Amerikaner ihren neuesten Zuwachs: eine Challenger 350, gebaut von Bombardier – und besonders luxuriös.

In die Maschine passen bis zu zehn Passagiere. Der Innenraum kommt edel daher: Weißes Leder, Designelemente aus Edelholz und ein umfangreiches Entertainment-System sollen den Flug für die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×