Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2017

08:13 Uhr

Maschinenbauer nach gescheiterter Übernahme

„Aixtron steht nicht zum Verkauf“

VonMartin Wocher

PremiumNach der geplatzten Übernahme durch einen chinesischen Investor verspricht Aixtron für das kommende Jahr wieder Gewinne. Wie der Maschinenbauer aus der Nähe von Aachen aus eigener Kraft wachsen will.

Unangemessenes Vorgehen. Uta Wagner für Handelsblatt

Aixtron-CEO Kim Schindelhauer

Unangemessenes Vorgehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×