Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.10.2016

06:27 Uhr

Monsanto-Übernahme

Banken teilen Bayer-Kredit auf

VonRobert Landgraf

PremiumUm den Brückenkredit für die Monsanto-Übernahme zu erhalten, arbeitet Bayer mit fünf Banken zusammen. Doch auch weitere Institute stehen Schlange. Der Grund: Die Strafzinspolitik der Europäischen Zentralbank.

Der Zwischenkredit für die Übernahme soll auf mehrere Banken verteilt werden. AFP; Files; Francois Guillot

Monsanto-Übernahme durch Bayer

Der Zwischenkredit für die Übernahme soll auf mehrere Banken verteilt werden.

FrankfurtNoch ist der Leverkusener Bayer-Konzern von der Monsanto-Übernahme weit entfernt. Die Verfahren mit den Kartellbehörden werden sich bis weit ins kommende Jahr hinziehen. Vorher wird der Dax-Konzern nicht die Kreditlinie in Höhe von 57 Milliarden Dollar in Anspruch nehmen, die die Banken ihm zur Zwischenfinanzierung der Übernahme zur Verfügung stellen.

Doch mit dem Segen des Bayer-Finanzressorts arbeiten die fünf führenden Banken an einer Aufteilung der Summe. Zu ihnen gehören Bank of America Merrill Lynch, Credit Suisse, HSBC, Goldman Sachs und JP Morgan. Sie platzieren derzeit ihre Kreditsumme in Höhe von jeweils annähernd zwölf...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×