Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.05.2016

16:39 Uhr

Monsanto-Übernahme

Für Bayer geht es um Haltung und Kultur

VonSven Afhüppe

PremiumDer Slogan „Science for a better life“ steht für Bayers Erfolge in der Arzneiforschung. Aspirin ist weltweit so bekannt wie Coca-Cola. Der neue Schwerpunkt in der Gentechnik ist daher erklärungsbedürftig. Ein Kommentar.

Bayer will den US-Konzern Monsanto übernehmen und bietet rund 55 Milliarden Euro. AFP; Files; Francois Guillot

Übernahme

Bayer will den US-Konzern Monsanto übernehmen und bietet rund 55 Milliarden Euro.

Es gehört zum Wesen von Übernahmen, dass der Käufer das Objekt seiner Begierde in den schönsten Farben malt. Da geht es dann nur noch um Wachstumschancen, um Synergieeffekte, um Innovationen und natürlich um die gemeinsame großartige Zukunft. Alles glänzt, nichts stört.

In diesen Modus des systematischen Schönredens ist aktuell auch Bayer-Chef Werner Baumann verfallen, wenn er über den US-Konzern Monsanto redet, den er für 55 Milliarden Euro übernehmen will. Mindestens. Denn nach der Ablehnung des ersten Angebots wird Baumann nachlegen müssen. Die Finanzierung der größten Übernahme in der deutschen Firmengeschichte scheint für die Bayer-Spitze kein unüberwindbares Hindernis, auch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×