Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2016

16:07 Uhr

Neue Daimler-Autovermietung „Croove“

Miete meinen Mercedes

VonMarkus Fasse, Martin Murphy

PremiumDaimler will mit „Croove“ etablierte Autovermieter wie Sixt oder Avis angreifen. Es soll das „Airbnb für Autos“ werden, denn die zu leihenden Wagen kommen von Privatleuten. Der Start fällt jedoch bescheiden aus.

Den Mietwagen per Smartphone zu suchen, wird zum Standard. Imago/Westend61

Smartphone-Nutzerin

Den Mietwagen per Smartphone zu suchen, wird zum Standard.

München, FrankfurtAuf dem Autosalon in Paris ging die Botschaft beinahe unter. Doch außer der neuen Marke für Elektroautos „EQ“ hatte Daimler-Chef Dieter Zetsche noch eine weitere Neuigkeit im Gepäck. Die Stuttgarter wollen das „Airbnb für Autos“ entwickeln, kündigte Zetsche an. So wie Privatleute ihre Wohnungen über Online-Plattformen vermieten, so könnten auch Mercedes-Kunden ihr Auto ein paar Tage anderen Menschen überlassen. Denn: „Was ganz sicher alle Menschen teilen wollen, sind ihre monatlichen Ausgaben“, witzelte Zetsche ganz schwäbisch.

„Croove“ heißt die Marke, die jetzt in München den Pilotbetrieb startet. Damit tritt Daimler in Wettbewerb mit Autovermietern wie Avis oder Sixt

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×