Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2016

17:39 Uhr

Neuer BDI-Präsident

Mehr Chance als Risiko

VonKlaus Stratmann

PremiumDer Bundesverband der Deutschen Industrie bekommt einen neuen Chef. Die Nominierung von Dieter Kempf ist ein gutes Signal, denn er steht für ein Thema, das die Industrie eint: die Digitalisierung. Ein Kommentar.

Der neue BDI-Präsident Dieter Kempf steht für ein positives Signal. dpa

Ulrich Grillo (links) und Dieter Krempf

Der neue BDI-Präsident Dieter Kempf steht für ein positives Signal.

BerlinDer Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gleicht einem Tanker. Richtungsänderungen erfolgen nach langen Abstimmungsprozessen im Zeitlupentempo. Nun will niemand aus dem BDI ein Schnellboot machen. Etwas mehr Beweglichkeit täte dem Verband jedoch gut. Insofern ist der bevorstehende Wechsel an der BDI-Spitze ein positives Signal.

Der künftige BDI-Präsident steht für ein Thema, das die Industrie eint: Die Digitalisierung als Herausforderung trifft den Autozulieferer genauso wie den Maschinenbauer, den IT-Konzern wie den Chemiebetrieb. Wenn mit Dieter Kempf jemand an der BDI-Spitze steht, der dieses Thema in- und auswendig beherrscht, können daraus inhaltliche Stärken für den Verband erwachsen.

Das Megathema der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×