Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.04.2016

16:41 Uhr

Opel-Finanzchef Lohscheller

„Wir schalten ganz klar auf Angriff“

VonLukas Bay

PremiumMehr als ein Jahrzehnt hat Opel keine schwarze Zahlen mehr geschrieben. Nun will der Autobauer die Wende schaffen. Finanzchef Michael Lohscheller erklärt im Interview, warum Sparen alleine dafür nicht reicht.

„Wir wollen nicht kontrollieren, sondern mitgestalten“, sagt Opel-Finanzchef Michael Lohscheller.

Opel

„Wir wollen nicht kontrollieren, sondern mitgestalten“, sagt Opel-Finanzchef Michael Lohscheller.

DüsseldorfDieses Jahr soll Opel wieder schwarze Zahlen schreiben. Wie bewerten Sie den Start ins Jahr?
Lohscheller: Wir haben im ersten Quartal die Gewinnschwelle erreicht und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Das ist ein guter Start ins Jahr. Ein sehr gutes Quartal, auf das wir stolz sein können. Das ist aber kein Grund, sich zurückzulehnen. Es bleiben einige Herausforderungen, vor allem bei der Wechselkursentwicklung, beispielsweise beim britischen Pfund.

In welchem Modus befindet sich Opel im Moment? Noch im Sparmodus, im Investitionsmodus oder gar im sportlichen Angriffsmodus?
Wir schalten jetzt ganz klar auf Angriff. Natürlich investieren wir immer noch klug. Aber...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×