Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2017

06:05 Uhr

Peter Fonda auf vier Rädern

Was hinter dem Mercedes-Spot für den Super Bowl steckt

VonCatrin Bialek

PremiumMercedes ist Deutschlands wertvollste Marke. Nun startet sie den werblichen Neubeginn mit einem Spot für den amerikanischen Super Bowl. Daimler will mehr Gefühl zeigen. Und hat dazu Peter Fonda reaktiviert.

Älter geworden, aber nicht alt. Mercedes

Peter Fonda wirbt für Mercedes

Älter geworden, aber nicht alt.

SindelfingenDer Altrocker muss seine Lesebrille aufsetzen, bevor er „Born to be wild“ in der Jukebox findet. Doch dann geht’s los. Laute Musik, tätowierte Rocker, polterndes Männergehabe – und plötzlich kommt Peter Fonda um die Ecke. Wie damals bei „Easy Rider“. Der Schauspieler ist älter geworden, aber nicht wirklich alt.

„Still looking good“, entschlüpft es einer ergrauten Rockerin. So will sich die Marke Mercedes sehen, die den 60-Sekunden-Film beim Footballfinale des Super Bowls in zwei Wochen zeigen wird.

Der verantwortliche Kreativchef André Kemper atmet nach der ersten Pressevorführung des Spots in Sindelfingen erkennbar auf. „Es ist das erste Mal, dass...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×