Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.05.2015

08:50 Uhr

Piëch-Nachfolge

Das Machtvakuum bei VW

VonChristian Schnell, Frank Specht, Martin Murphy

PremiumBei der Suche nach dem Nachfolger von Ferdinand Piëch als VW-Aufsichtsratschef haben fünf Personen eine herausragende Stellung. Eine Übersicht der einflussreichsten Kontrolleure.

Der Bruder von Ferdinand hat an Statur gewonnen. dpa

Hans Michel Piëch (links)

Der Bruder von Ferdinand hat an Statur gewonnen.

Der Nachrücker: Hans Michel Piëch

Lange Zeit war er der große Unbekannte. Wenn der Name Piëch in den Medien fiel, dann war wie selbstverständlich Ferdinand gemeint. Der fünf Jahre ältere Bruder von Hans Michel Piëch war schließlich der mächtige Aufsichtsratschef und Übervater im Volkswagen-Konzern. Das ist seit Ferdinands Abgang anders. Hans Michel Piëch ist beim Rundgang durch die zwölf Marken des Konzerns vor der Hauptversammlung in Hannover ebenso dabei wie zwei Tage später bei der Einweihung der neuen Nordamerika-Zentrale von Porsche in Atlanta.

Er ist interessiert und engagiert, sucht immer wieder das Gespräch mit den Verantwortlichen. Hans Michel Piëch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×