Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2015

10:21 Uhr

Prognose der Jahreszahlen

Volkswagens Luxusproblem

VonChristian Schnell

PremiumAm Freitag wird VW seine Geschäftszahlen offenlegen. Nach Toyotas verhaltenem Ausblick könnten die Wolfsburger genauso zurückhaltend auf 2015 schauen. Das könnte allerdings die Anleger enttäuschen.

Volkswagen könnte in diesem Jahr Toyota überholen und zum weltgrößten Fahrzeugbauer aufsteigen. dpa

Werbebanner in Wolfsburg

Volkswagen könnte in diesem Jahr Toyota überholen und zum weltgrößten Fahrzeugbauer aufsteigen.

FrankfurtEs ist eigentlich ein Luxusproblem – und hat doch eine gewisse Brisanz. Wenn Volkswagen wohl am frühen Freitagnachmittag die Zahlen für das abgelaufene Jahr präsentiert, dann erwarten Analysten beinahe noch gespannter die Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

Gerade da liegt die Crux: „Ein vorsichtiger Ausblick könnte die Märkte enttäuschen“, befürchtet Michael Punzel, Analyst bei der genossenschaftlichen DZ Bank. Er geht davon aus, dass sich das Management „gewohnt konservativ“ zu den Erwartungen für 2015 äußern wird.

Volkswagen kommt an Toyota ran

Das würde dann auch in das etwas getrübte Bild passen, das der große Konkurrent Toyota vor kurzem für dieses...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×