Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2016

17:31 Uhr

PS-Rekord in Deutschland

Billigsprit macht Lust auf Leistung

VonLukas Bay

PremiumWährend die Spritpreise fallen, steigt auch die Lust der Deutschen auf leistungsfähige Motoren auf ein neues Rekordniveau. Für die Autohersteller könnte der PS-Wahn am Ende unangenehme Folgen haben.

Der Bugatti Veyron, ein Monster mit 1200 PS, soll auf dem Autosalon in Genf einen Nachfolger bekommen, der noch einmal 300 PS mehr Leistung bringt. dpa

Ein Nachfolger für das PS-Monster

Der Bugatti Veyron, ein Monster mit 1200 PS, soll auf dem Autosalon in Genf einen Nachfolger bekommen, der noch einmal 300 PS mehr Leistung bringt.

DüsseldorfDer Bugatti Chiron, der in wenigen Wochen auf dem Autosalon in Genf präsentiert werden soll, bricht alle Rekorde: 1 500 PS hat der Supersportwagen und damit 300 PS mehr unter der Haube als sein Vorgänger, der Veyron. Von 0 auf 100 beschleunigt er in zwei Sekunden, in der Spitze fährt er satte 463 Stundenkilometer.

Für die meisten Autofahrer dürfte der Chiron schon allein wegen seines Preises von 2,2 Millionen Euro unerreichbar bleiben. Und doch steht der Wagen aus dem Volkswagen-Konzern für einen Trend, der die ganze Branche erfasst hat: den Drang nach PS. Allein 2015 brachte jeder verkaufte Neuwagen in...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×