Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.04.2016

13:24 Uhr

Siemens

Industriekonzern macht Häuser schlau

VonAxel Höpner

PremiumDer Markt der Gebäudetechnik ist nach einer Megafusion im Umbruch. Nach einer Schwächephase wächst diese Siemens-Sparte wieder. Nun schließt der Konzern Akquisitionen nicht mehr aus.

Nicht nur in Singapur will Siemens mit Gebäudetechnik Geschäfte machen.

Siemens

Nicht nur in Singapur will Siemens mit Gebäudetechnik Geschäfte machen.

FrankfurtManchmal ist es gut, wenn man im eigenen Haus zeigen darf, was man kann. Für einen dreistelligen Millionenbetrag baut Siemens eine neue Konzernzentrale. Die Eröffnung ist in diesem Jahr geplant. Und natürlich nutzt die konzerneigene Gebäudetechnik-Division die Gelegenheit zu demonstrieren, was heute möglich ist in Sachen Energieeffizienz und intelligenter Gebäudesteuerung. Die neue Zentrale soll 70 Prozent weniger Strom verbrauchen als vergleichbare Gebäude. „Das ist schon eines unserer Leuchtturmprojekte“, sagt der Chef der Sparte, Matthias Rebellius im Gespräch mit dem Handelsblatt.

Die Gebäudetechnik-Branche ist angesichts der Digitalisierung im Umbruch. Der Trend geht zu umfassenden Angeboten – und die ersten Konkurrenten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×