Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2016

18:32 Uhr

Thomas Kremer

Telekom-Vorstand mit Vergangenheit

VonMartin Murphy

PremiumDie Staatsanwaltschaft Bremen ermittelt gegen Telekom-Vorstand Thomas Kremer. Der weist die Vorwürfe im Zusammenhang mit einem Rüstungsdeal in seiner Zeit bei Thyssen-Krupp zurück.

Harte Vorwürfe gegen den Manager. picture alliance/dpa

Telekom-Vorstand Thomas Kremer

Harte Vorwürfe gegen den Manager.

BonnDer Aufsichtsrat der Deutschen Telekom hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Vorstandstableau beschäftigt. Einige Veränderungen nahmen die Kontrolleure bereits vor. So beriefen sie den Inder Srini Gopalan zum neuen Europa-Chef. Er folgt Claudia Nemat, die künftig das Ressort Innovation im Vorstand betreut. So weit, so bekannt.

Über eine Personalie haben Aufsichtsräte besonders intensiv diskutiert – sich öffentlich aber ausgeschwiegen. Es handelt sich um Thomas Kremer, Vorstand für Datenschutz, Recht und Compliance. Der promovierte Jurist ist in dieser Funktion der oberste Saubermann des Bonner Konzerns.

Eigentlich hätte sein Mitte 2017 auslaufender Vertrag auf der Aufsichtsratssitzung Ende Juni...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×