Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.05.2017

11:19 Uhr

Umbau des Baukonzerns

Pharmatechnik soll Bilfinger zu neuer Stärke verhelfen

VonMaike Freund

PremiumVorstandschef Tom Blades will das alte Image des von Krisen geschüttelten Baukonzerns abschütteln. Seine Hoffnung ruht auf einer noch eher kleinen Sparte, die künftig aber dynamisch ausgebaut werden soll.

Mit Rundum-Paket gegen die Pharma- und Biopharma-Konkurrenz. dpa

Bilfinger-CEO Tom Blades

Mit Rundum-Paket gegen die Pharma- und Biopharma-Konkurrenz.

Salzburg, DüsseldorfTom Blades macht gerne einen Witz. Vielleicht muss man das auch als Chef von Bilfinger. „Sie können sich vorstellen, dass es sehr erfrischend war, in meiner ersten Woche als Chef bei Bilfinger Bereiche zu finden, in denen es deutlich bergauf geht.“ Sagt es und lächelt dabei.

Ja, das kann man sich durchaus vorstellen. Denn Blades will aus dem ehemaligen, von Krisen geschüttelten Baukonzern einen gesunden Industriedienstleister formen. Der Weg dorthin ist noch lang, das weiß auch Blades, der den Chefposten im Juli 2016 übernommen hatte. Zwar konnte der Mannheimer Konzern 2016 schwarze Zahlen schreiben, doch das lag...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×