Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.07.2016

12:00 Uhr

Vaude-Chefin Antje von Dewitz

In grüner Mission

VonMartin-W. Buchenau, Joachim Hofer

PremiumZelte, Rucksäcke, Jacken – das alles will der Outdoorspezialist Vaude in naher Zukunft ohne Schadstoffe herstellen. Chefin Antje von Dewitz will das Unternehmen zum grünsten der Branche machen – und danach auch die Wirtschaft nachhaltig verändern.

Testet Rucksäcke und Funktionsbekleidung des Familienunternehmens vom Bodensee gern selbst. PR

Firmenchefin Antje von Dewitz

Testet Rucksäcke und Funktionsbekleidung des Familienunternehmens vom Bodensee gern selbst.

Antje von Dewitz fackelt nicht lange. Als bei der Vorstellung des neuen, nur ein Kilo superleichten Zelts von Vaude das Mikro des Produktmanagers ausfällt, greift sie es sich kurzerhand, fummelt ein bisschen an den Knöpfen – und schon funktioniert es wieder. „Geht wieder“, sagt die Chefin des Familienunternehmens vom Bodensee und reicht es dem verdutzten Mitarbeiter zurück. Ähnlich hemdsärmelig ist die 43-Jährige ihren Job angegangen, als sie vor sieben Jahren die Führung bei Vaude von ihrem Vater übernahm. Das Unternehmen mit seinen 500 Mitarbeitern hat sich seitdem stärker verändert als je zuvor.

2010 beschloss Antje von Dewitz, dass Vaude bei...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×