Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.11.2015

21:47 Uhr

Volkswagen-Affäre im Rückblick

Dieselgate – die neue Dimension

PremiumZuerst trickste VW bei kleinen Dieselmotoren, danach gab Europas größter Autobauer die Angabe falscher Abgaswerte zu. Nun sind auch die großen Dieselantriebe von VW, Audi und Porsche betroffen. Ein Rückblick.

Dieselgate: Mit der Zeit kam immer mehr heraus. dpa

VW-Abgas-Skandal

Dieselgate: Mit der Zeit kam immer mehr heraus.

1. Betrugssoftware lässt das Auto im Testbetrieb sauberer erscheinen

Dieselgate, dieser Begriff hat den weltweiten Betrug von Volkswagen bekannt gemacht: Im Moment gehen Behörden und Ermittler davon aus, dass der Autobauer bei bis zu elf Millionen Dieselmotoren des Typs EA 189 die Software manipuliert hat. Das betrügerische Programm steuerte die Fahrzeuge so, dass sie im Testbetrieb auf dem Prüfstand deutlich weniger Stickoxide ausstießen, als das im normalen Betrieb im Straßenverkehr der Fall war. Betroffen sind Autos mit 1,2 Liter, mit 1,6 Liter und 2,0 Liter Hubraum. Diese baute VW in den Jahren von 2007 bis 2012 ein, allein in den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×