Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2017

17:59 Uhr

Volvo-Chef Håkan Samuelsson

Der Elektro-Schocker

VonHelmut Steuer

PremiumDer Volvo-Chef glaubt nicht mehr an den Verbrennungsmotor: Ab 2019 sollen alle neuen Modelle mit E-Antrieb fahren. Ganz überraschend kommt der Entschluss nicht. Und Umwälzungen sind nichts Neues für Samuelsson.

Asketische Erscheinung. Volvo

Volvo-Chef Håkan Samuelsson

Asketische Erscheinung.

StockholmEr ist wie immer. Hager, fast asketisch tritt Håkan Samuelsson vor die Presse und verkündet nicht weniger als „ein neues Kapitel der Automobilgeschichte“. Der Chef des chinesisch-schwedischen Autoherstellers Volvo werde ab 2019 keine neuen Autos mit Verbrennungsmotor mehr entwickeln, sagt Samuelsson, und sein meist gestochen scharfer Scheitel wirkt an diesem Mittwoch noch akkurater gezogen als sonst. Wenn Samuelsson ein Revolutionär ist, dann zumindest ein sehr ordentlicher.

„Die Entscheidung bedeutet das Ende für Autos mit Verbrennungsmotoren“, gibt er sich selbstsicher. Tatsächlich ist Volvo der erste Traditionshersteller, der ab den kommenden Modellreihen vollständig auf Benzin- und Dieselmotoren verzichten will und stattdessen ganz...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×