Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2017

06:27 Uhr

VW-Strategiechef Sedran

Aufbruch in die Lithium-Epoche

VonStefan Menzel

PremiumVolkswagen produziert ab 2020 im großen Stil Elektroautos. VW-Strategiechef Thomas Sedran erklärt im Interview, wie sich der Konzern die Versorgung mit dem wichtigen Batterie-Rohstoff Lithium sichern will.

Südamerika gehört zu den wichtigsten Lieferanten. Science Photo Library

Lithium-Gewinnung in Bolivien

Südamerika gehört zu den wichtigsten Lieferanten.

WolfsburgDer Dieselskandal hat Volkswagen in eine schwere Krise gestürzt und zum radikalen Umbau gezwungen. Dazu gehören massive Investitionen in die Elektromobilität. Ab 2020 sollen Hunderttausende E-Autos vom Band laufen. Um die Verkäufe anzukurbeln, hat der Autobauer in dieser Woche ein neues Rabattprogramm für Elektroautos gestartet. Zusammen mit der staatlichen Prämie kann der Käufer eines E-Golf auf einen Preisnachlass von fast 12.000 Euro kommen. Mit der geplanten Fertigung in großer Serie rücken die Batterie und der Rohstoff Lithium stärker in den Fokus des Konzerns – und von Strategiechef Thomas Sedran.

Herr Sedran, wie wird sich die Lithium-Nachfrage in den nächsten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×