Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2016

06:00 Uhr

Weltweite Expansion

Skoda plant den nächsten Schritt

VonChristian Schnell

Premium25 Jahre nach der Übernahme durch VW ist Skoda ein Autobauer zwischen Emanzipation und nächster Evolutionsstufe. Der neue Markenchef Bernhard Meier hat große Pläne: In seiner Strategie 2025 hat er zwölf Handlungsfelder definiert.

Aktuell hat Skoda mit dem Yeti einen SUV im Programm, bald sollen es vier sein. AP

Studie Vision S

Aktuell hat Skoda mit dem Yeti einen SUV im Programm, bald sollen es vier sein.

FrankfurtDer Festakt an diesem Dienstag wird dem Anlass gebührend, aber nicht pompös ausfallen. Programm, Gästeliste und Catering zum 25-jährigen Jubiläum von Skoda unter dem Volkswagen-Dach zeugen von Bescheidenheit. Ganz wie der lange bewährte Slogan der tschechischen Tochter: „simply clever“.

Skoda im Jahr 2016 ist ein Autobauer zwischen Emanzipation und nächster Evolutionsstufe. Gegründet im Jahr 1895 sind die Tschechen einer der ältesten Autobauer der Welt, seit 1991 gehören sie zum Volkswagen-Imperium. Was damals kaum einer erwartet hätte, hatte man nach der Wende im Osten doch gerade ein Modell im Angebot, ist heute für manch einen in der Wolfsburger...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×