Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2016

18:38 Uhr

Wichtiger Auftrag in Ölindustrie

Bilfinger wagt sich nach Iran

VonJens Koenen

PremiumDer Iran lockt deutsche Unternehmen, auch den angeschlagenen Industriedienstleister Bilfinger. Nun sichert sich der neue Chef Thomas Blades einen wichtigen Auftrag in der Ölindustrie – und hofft auf Folgeaufträge.

Bilfinger entdeckt Iran, dessen Industrieanlagen vor einem Modernisierungsschub stehen. dpa

Iran - Teheran

Bilfinger entdeckt Iran, dessen Industrieanlagen vor einem Modernisierungsschub stehen.

FrankfurtEs ist der erste kleine, aber wichtige Erfolg für Thomas Blades. Seit 1. Juli ist er Chef des ins Straucheln geratenen Industriedienstleisters Bilfinger – und es sieht ganz so aus, als sollte ihm ein Blitzstart gelingen. Das Unternehmen beteiligt sich an der Erweiterung einer Raffinerie im iranischen Isfahan. Auch andere deutsche Unternehmen sollen dort Aufträge erhalten haben, darunter mehrere Dax-Konzerne. Ein Sprecher von Bilfinger bestätigte entsprechende Informationen des Handelsblatts. Details zu dem Auftrag wird Bilfinger wohl an diesem Freitag bekanntgeben.

Fest steht: Der Konzern wird Prozessleittechnik und Sicherheitssysteme liefern. Zwar ist das Auftragsvolumen nach Informationen aus dem Unternehmensumfeld mit...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×