Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2015

16:19 Uhr

Winterkorn und Piëch – Absteiger des Jahres 2015

Größe und Wahn

PremiumDas Duo Winterkorn/Piëch hat VW an die Weltspitze geführt. Doch kein anderes Team ist auch so tief gefallen. Der Grund für den Absturz: unredliches Streben nach immer mehr. Ein Beitrag von Trigema-Chef Wolfgang Grupp.

Sie haben sich nichts mehr zu sagen. picture-alliance/ dpa

Ferdinand Piëch (r.) und Martin Winterkorn

Sie haben sich nichts mehr zu sagen.

Sie haben, das ist unzweifelhaft, große Verdienste um die deutsche Autoindustrie. Mit großem technischem Wissen und hohen Managementfähigkeiten haben Ferdinand Piëch und Martin Winterkorn VW und Audi zu dem gemacht, was sie heute sind – sie gehören zur Riege der führenden Autobauer in der Welt. Herr Piëch ist eine der bedeutendsten Unternehmerfiguren der deutschen Nachkriegsgeschichte, und seit er Herrn Winterkorn im Jahr 2007 zum VW-Chef machte, hat der Konzern den Umsatz verdoppelt, den Gewinn verdreifacht und war zwischenzeitlich im Sommer, drei Jahre früher als geplant, zum größten Autobauer der Welt aufgestiegen.
Viel Lorbeer also.

Leider konnten sich die Herren...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×