Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.10.2016

12:13 Uhr

ZF muss TRW integrieren

Hochzeit auf dem Boden

VonMartin-W. Buchenau

PremiumDer Technologiekonzern ZF beweist Mut mit der Milliardenübernahme des US-Autozulieferers TRW. US-Chef Franz Kleiner muss dafür sorgen, dass die Integration funktioniert. Die Konstellation erinnert an Daimler und Chrysler.

Schwieriger Start. PR

Getriebemontage im ZF-Werk in Gray Court

Schwieriger Start.

StuttgartAn den 16. Mai 2015 kann sich Franz Kleiner noch genau erinnern. Einen Tag nach Vollzug der Übernahme des US-Autozulieferers TRW zog der Manager von ZF Friedrichshafen ins Büro direkt neben dem damaligen TRW-CEO John C. Plant, der noch für die Übergangsphase blieb. „Es war ein wichtiges Signal an die Belegschaft. ZF kommt und ist auch da“, erinnert sich Kleiner.

Seither ist sein Leben nicht einfacher geworden: „Ich habe zwei Zuhause, eines in Livonia und eines am Bodensee.“ Das Glück des 57-Jährigen: Seine drei Söhne stehen schon auf eigenen Füßen. Und seine Frau lebt mal mit ihm im US-Bundesstaat...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×