Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.07.2017

11:43 Uhr

Zukunft der Autobranche

Der Kampf um den Diesel

VonMartin-W. Buchenau, Markus Fasse, Lukas Bay

PremiumMassenrückrufe und Software-Updates sollen den Diesel retten. Doch in Stuttgart haben die Richter Zweifel, ob das reicht. Für die deutsche Autobranche steht das Geschäftsmodell auf dem Spiel.

Reicht die Nachrüstlösung für ältere Diesel, um Fahrverbote zu verhindern? imago/Arnulf Hettrich

Feinstaubalarm in Stuttgart

Reicht die Nachrüstlösung für ältere Diesel, um Fahrverbote zu verhindern?

Stuttgart, München, DüsseldorfDie Luft im Saal 5 des Stuttgarter Verwaltungsgerichts ist stickig. Alle 100 Sitzplätze sind belegt. Vor dem Gericht stehen Aktivisten und halten Plakate hoch. „Fahrverbote retten Leben. Autoflut stoppen. Jetzt!“, lautet eine der Forderungen. Einer trägt Atemschutz und zeigt ein Schild: „Abgase schädigen Nase, Bronchien und Lunge und verursachen Schlaganfälle und Krebs.“ Sicherheitshalber ist die Polizei aufmarschiert.

Wieder einmal kreuzen die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und das Land Baden-Württemberg die Klingen. Vor der 13. Kammer ging es am Mittwoch um die Frage, ob das Land genug unternimmt, um die Bürger Stuttgarts ausreichend vor gesundheitsschädlichen Stickoxiden zu schützen. Wieder...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×