Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.03.2017

06:00 Uhr

Insolvenzgefahr in der Bauindustrie

Die Pleite-Falle

VonMaike Freund

PremiumDie Baubranche boomt, und auch in diesem Jahr dürfte die Auftragslage positiv sein. Trotzdem ist die Insolvenzgefahr hoch – besonders für kleine und mittelgroße Unternehmen. Wie passt das zusammen?

Lange ging es der Branche nicht so gut wie jetzt. dpa

Auf dem Bau

Lange ging es der Branche nicht so gut wie jetzt.

MünchenDie Auftragsbestände sind hoch, die Nachfrage ist da – lange ging es der Baubranche nicht so gut wie derzeit. Grund ist die gute Konjunktur, die sich positiv auf die Braubranche auswirkt. 2016 boomte der Wohnungsneubau. „Das liegt an der anhaltenden Urbanisierung, an den niedrigen Zinsen, aber auch an der immer noch hohen Anzahl an Flüchtlingen, die Wohnungen benötigen“, sagt Matijas Kocijan, Bauexperte des Ifo-Instituts.

Auch für 2017 sehen die Prognosen gut aus. Die beiden Bau-Verbände, der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, rechnen mit einem Umsatzplus von fünf Prozent. Der Baukonzern Hochtief hat gerade ein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×