Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2016

06:00 Uhr

Alphabet verhandelt mit Bayer

Dr. Google erobert die Medizin

VonBert Fröndhoff, Britta Weddeling

PremiumDie Google-Gründer wollen auch die Medizin revolutionieren. Nicht ohne Grund sucht die Pharmaindustrie die Nähe zur Holding Alphabet. Nächster Partner für deren Medizin-Geschäfte könnte die Leverkusener Bayer AG werden.

Der Google-Gründer will in die Medizin vorstoßen. ap

Larry Page

Der Google-Gründer will in die Medizin vorstoßen.

Düsseldorf/San FranciscoLarry Page, der Mann, der Leben rettet und Leben verlängert. So gefällt sich der 42-jährige Chef von Alphabet, der neuen Holding, in der seit ein paar Monaten Googles Geschäfte gebündelt sind. Über die Suchmaschine selbst spricht Page nicht mehr viel, dort ist der Boom ungebrochen. An der Börse ist Alphabet nach den neuen Rekordzahlen sogar mehr wert als Apple.

Page und sein Mitstreiter Sergey Brin reden lieber davon, wie sie die Medizin revolutionieren wollen. Krebs besiegen? Das wäre toll, aber Page geht es um mehr: Alphabet will herausfinden, wie das Leben des Menschen um Jahrzehnte verlängert...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×