Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2015

18:11 Uhr

Apple kauft Metaio

Neue Wow-Effekte für das iPhone

VonChristof Kerkmann

PremiumEs war eine Geheimoperation: Apple hat das deutsche Start-up Metaio gekauft. Der Konzern schweigt über seine Pläne. Womöglich stoßen iPhone-Nutzer irgendwann auf die Augmented-Reality-Technik, wenn sie die Kamera nutzen.

Der Konzern mit dem Apfel-Logo hat die Münchner Firma Metaio samt ihrer Technologie gekauft. dpa

Apple kauft Metaio

Der Konzern mit dem Apfel-Logo hat die Münchner Firma Metaio samt ihrer Technologie gekauft.

DüsseldorfDer Deal hat sich mit ein paar dürren Zeilen angekündigt. Die Produkte und Dienste seien nicht mehr verfügbar, teilt die Münchner Firma Metaio seit einigen Tagen in einem orangefarbenen Kasten auf ihrer Website mit – zur Verwunderung und Verärgerung vieler Programmierer, die mit der Software des Start-ups arbeiten. Nun ist durchgesickert, warum Metaio die Geschäfte so abrupt beendet: Apple hat die Firma samt ihrer Technologie gekauft und (wie in vielen anderen Fällen) das Produkt eingestellt. Ein Auszug aus dem Unternehmensregister belegt das.

Es ist eine Übernahme, die aufmerken lässt, nicht nur wegen der seltsamen Umstände ihrer Veröffentlichung. Denn Metaio...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×