Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.02.2017

09:35 Uhr

Branche im Dilemma

Telekom-Riesen müssen sich unentbehrlich machen

VonIna Karabasz

PremiumDie Telekommunikationsbranche muss sich stärker um die Netztechnik kümmern, sonst hat sie keine Zukunft. Bislang haben viele Unternehmen das jedoch noch nicht verstanden. Eine Analyse.

Daten kommen wie auch der Strom nicht so einfach aus der Dose an der Wand, sondern benötigen eine umfangreiche Infrastruktur. Die Telekommunikationsunternehmen haben diese. dpa

LED-Leuchten eines LAN-Switchers

Daten kommen wie auch der Strom nicht so einfach aus der Dose an der Wand, sondern benötigen eine umfangreiche Infrastruktur. Die Telekommunikationsunternehmen haben diese.

DüsseldorfDie Telekommunikationsindustrie steckt seit Jahren in einem Dilemma. Während sie weiter in den Ausbau ihres Netzes investiert, kann sie zusehen, wie Umsätze und Margen dahinschmelzen. Die Preise, die die Branche früher für Telefondienste aufrufen konnte, sind Vergangenheit. Und das haben sich die Konzerne zum Teil selbst zuzuschreiben. Statt im steigenden Wettbewerb mit zusätzlichen Diensten verstärkt um Kunden zu buhlen, haben die Unternehmen letztlich nur einen immer weiter fallenden Preis als Verkaufsargument genutzt – und sich selber so in eine Abwärtsspirale manövriert.

Wie es aussieht, haben sie aus diesen Erfahrungen wenig gelernt. Zwar bietet die rasant steigende Datennutzung der Kunden...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×