Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2017

16:23 Uhr

Computerzubehör-Hersteller Logitech

Von Mäusen und Menschen

VonJoachim Hofer

PremiumMit Computermäusen ist Logitech groß geworden. Doch PC-Zubehör allein reicht nicht mehr. Vorstandschef Bracken Darrell drängt den Konzern in neue Geschäftsfelder. Das kommt an – bei den Kunden und auch an der Börse.

„Wir unterscheiden uns durch das Design“ Logitech

Logitech-Chef Bracken Darrell

„Wir unterscheiden uns durch das Design“

MünchenGünstige Gewerbeflächen am Stadtrand sind nichts, worüber Bracken Darrell auch nur eine Sekunde nachdenkt. Der Logitech-Chef drängt unter die Leute, möchte dort sein, wo das Herz einer Metropole schlägt. Seine neue Niederlassung in Deutschland hat der US-Manager daher vor ein paar Tagen mitten in der Münchener Altstadt eingeweiht.

Die Büroetage in vornehmer Innenstadtlage entspricht ganz dem neuen Selbstverständnis von Logitech. „Wir sind eine Designfirma“, betonte der 54-Jährige im Gespräch mit dem Handelsblatt. Mit Computermäusen ist das schweizerisch-amerikanische Unternehmen groß und bekannt geworden. Seit Darrell vor vier Jahren die Führung übernahm, expandiert der börsennotierte Konzern jedoch im urbanen Lifestyle....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×