Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.10.2016

19:20 Uhr

Defekte Smartphones gefährden Geschäft

Samsungs Feuerprobe

VonMartin Kölling, Christof Kerkmann

PremiumEin weiterer Brandfall bringt das Top-Smartphone der Koreaner erneut in Misskredit. Sollte Samsung den Verkauf des Handys erneut unterbrechen müssen, droht ein Horrorszenario. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

Bei einem Laborversuch in Singapore explodiert der Handy-Akku, dann geht das ganze Gerät in Flammen auf. Reuters

Brennendes Samsung Note 7

Bei einem Laborversuch in Singapore explodiert der Handy-Akku, dann geht das ganze Gerät in Flammen auf.

BerlinEs sind explosive Nachrichten, die von der amerikanischen Provinz aus die Welt umrunden. Vor dem Start eines Linienflugs am Flughafen Louisville, Kentucky, hat ein Smartphone Feuer gefangen. Grüngrau bis braun seien die Schwaden gewesen, „richtig hässlich“, berichtete der Besitzer Brian Green später amerikanischen Medien. Die Crew lässt die Maschine evakuieren. Die Hitze brennt sogar ein Loch in den Teppich auf dem Boden der Kabine.

Für die Reisenden ist es nur eine aufregende Episode, alle retten sich unverletzt. Für Samsung könnte es jedoch ein Drama werden: Bei dem Handy handelte es sich um ein Note 7. Also jenes Smartphone, das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×