Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.06.2016

12:48 Uhr

Durchbruch für Virtual Reality?

3D-Brille: Samsung

VonJoachim Hofer

PremiumGelingt Virtual-Reality-Brillen in diesem Jahr der Durchbruch? Die Verkaufszahlen von Samsung in Deutschland überraschen – im Europa-Park in Rust kommen sie auf ganz besondere Art und Weise zum Einsatz.

Samsung will in Deutschland 186.000 Stück seiner Virtual-Reality-Brille verkauft haben. AP

Mit 3D-Brille auf der Achterbahn

Samsung will in Deutschland 186.000 Stück seiner Virtual-Reality-Brille verkauft haben.

MünchenAls wäre der Ritt auf den Achterbahnen nicht schon rasant genug: Seit Herbst dürfen die Besucher im Europa-Park auch noch 3D-Brillen während der Fahrt aufsetzen. „Reales Fahrgefühl in einer virtuellen Welt“ verspricht Deutschlands größter Freizeitpark. Mehrere Hunderttausend Gäste hätten das Angebot bereits genutzt, jubelt Juniorchef Michael Mack. Inzwischen reißen sich Parkbetreiber weltweit um das einzigartige System, das die Macks jetzt rund um den Globus vertreiben.

Für Samsung-Manager Martin Börner ist der Europa-Park das beste Beispiel, dass die Strategie seines Arbeitgebers aufgeht. Denn die Gäste des Freizeitparks tauchen mit Brillen des koreanischen Elektronikkonzerns in die Kunstwelten ab. Früher als...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×