Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2016

17:16 Uhr

Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Der Eroberer der neuen Welt

VonCatrin Bialek

PremiumFacebook eilt von Erfolg zu Erfolg. Gründer und Chef Mark Zuckerberg ist aber noch längst nicht am Ziel. Konsequent lenkt er sein Reich in Richtung Reklamemaschine – und kümmert sich um sein Image.

umIn seinem Kleiderschrank hängen – fein aufgereiht – lauter graue T-Shirts. Zumindest laut eines Facebook-Posts. AP

Mark Zuckerberg

umIn seinem Kleiderschrank hängen – fein aufgereiht – lauter graue T-Shirts. Zumindest laut eines Facebook-Posts.

Es sei lustig, postet Mark Zuckerberg am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite, es würden genauso viele Menschen Facebook nutzen wie insgesamt vor 100 Jahren auf dieser Erde lebten: 1,7 Milliarden. „Lustig“ ist im Grunde nicht das richtige Wort für den Siegeszug des 2004 gegründeten sozialen Netzwerks aus dem Silicon Valley. Imponierend würde es viel besser treffen. Doch Zuckerberg, den das „Time Magazine“ bereits 2010 zur „Person des Jahres“ kürte und der angeblich der sechstreichste Mensch der Welt ist, stapelt lieber tief. So, als würde er den eigenen Erfolgen nicht trauen.

Tatsächlich steuert der 32 Jahre alte Gründer und Chef des...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×