Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.10.2015

10:28 Uhr

Facebook greift Google an

Weltmacht ohne Moral

VonBritta Weddeling, Axel Postinett

PremiumNiemand kommt an Facebook vorbei – sogar Google soll besiegt werden. Mark Zuckerbergs Vision: Internet und Facebook sollen dasselbe sein. Doch ausgerechnet im Kampf gegen Hassbotschaften versagt der Internetriese.

Die ganze Welt vernetzen. Quelle: AFP

Facebook-Karte zu den eigenen Mitgliedern

Die ganze Welt vernetzen.

Quelle: AFP

San FranciscoÖkonomisch ist Facebook ein Riese. Mitte 2012 war die Aktie noch für 18 Dollar zu haben, am vorigen Freitag kostete sie erstmals mehr als 100 Dollar. Die Marktkapitalisierung nähert sich dem Wert von 300 Milliarden Dollar – an der Wall Street sind auf diesem Level nur der Ölkonzern Exxon, Warren Buffetts Imperium Berkshire Hathaway sowie Apple, Google und Microsoft zu finden.

Gesellschaftspolitisch aber ist Facebook ein Zwerg. Das soziale Netzwerk, das gemäß den eigenen Statuten jede nackte Brust auf seinen Seiten entfernt, sieht sich außerstande, Millionen Hassbotschaften zu löschen, die Nutzer hochladen, um Flüchtlinge und Andersdenkende...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×