Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2017

14:54 Uhr

Gleichstellung im Silicon Valley

Im Tal des weißen Mannes

VonBritta Weddeling

PremiumDas Silicon Valley will in vielen Bereichen Vorreiter sein, doch mit der Gleichstellung ist es nicht weit her. Tech-Firmen wie Google behandeln Frauen nach wie vor schlecht. Dabei gäbe es eine simple Lösung. Eine Analyse.

Männer sind nach wie vor in der Überzahl. AP

Google-Campus in Mountain View

Männer sind nach wie vor in der Überzahl.

Für die Karriere greifen Frauen im kalifornischen Silicon Valley inzwischen zu drastischen Mitteln. Hiesige Unternehmerinnen empfehlen unter der Hand, kurz nach Heirat und Kinderkriegen die Scheidung einzureichen. Bei geteiltem Sorgerecht sei der Vater so dazu verdonnert, sich um den Nachwuchs zu kümmern – auch ohne dass die Mutter dabei ist. Sonst bleibe der Job automatisch an der Frau hängen. Er macht Karriere und sie nicht.

Die absurden Handreichungen zeigen, mit welch heftigen Mitteln der Geschlechterkampf an der US-Westküste inzwischen geführt wird – ausgerechnet im vermeintlich aufgeklärten Valley, der Neuauflage des amerikanischen Traums, wo alle die gleichen Chancen haben sollten, vom...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×