Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.11.2016

14:17 Uhr

Image von Apple-Usern

Arrogant, herzlos, konservativ

VonTillmann Prüfer

PremiumAls Apple-Nutzer definierte man sich früher dadurch, dass man nicht Microsoft benutzte, man wirkte cool und erfolgreich zugleich. Doch inzwischen scheint sich das Bild zu wandeln. Das Image? Dahin.

Tillmann Prüfer ist Mitglied der Chefredaktion des „ZEIT“-Magazins.

Der Autor

Tillmann Prüfer ist Mitglied der Chefredaktion des „ZEIT“-Magazins.

Ich habe gehört, dass Microsoft jetzt das neue Apple sein soll. Bei Microsoft haben sie nun einen Computer für den Schreibtisch entwickelt. Er heiße Surface Studio, ist riesengroß, ein Monster von einen Touch-Bildschirm. Er nimmt fast den ganzen Tisch ein und ist sehr, sehr teuer. Die erste Charge ist schon ausverkauft.

Ich habe gelesen, dass man bei Microsoft nun cool und kreativ ist und jede Menge Innovationen auf den Markt bringt. Für mich sind das schlechte Nachrichten. Mein ganzer Gerätepark ist von Apple, ich benutze nichts anderes, seit Jahren.

Als Apple-Nutzer definierte man sich früher vor allem, weil man...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×