Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.05.2017

06:00 Uhr

Managergehälter

Investoren sind erzürnt über SAP-Aufsichtsrat

VonChristof Kerkmann, Robert Landgraf, Daniel Schäfer

PremiumDie Vorstandsvergütung ärgert einige SAP-Aktionäre: Namhafte Investoren wollen dem Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung die Entlastung verweigern. Auch die unklare Nachfolge für Chefkontrolleur Plattner sorgt für Unmut.

Der Vorstandssprecher des Softwarekonzerns SAP, Bill McDermott (l), und der Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner stehen bei der letzten Hauptversammlung auf dem Podium. In diesem Jahr dürfte es Ärger um McDermotts Gehalt geben. dpa

Konzernchef Bill McDermott und Aufsichtsratschef Hasso Plattner

Der Vorstandssprecher des Softwarekonzerns SAP, Bill McDermott (l), und der Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner stehen bei der letzten Hauptversammlung auf dem Podium. In diesem Jahr dürfte es Ärger um McDermotts Gehalt geben.

Düsseldorf/FrankfurtDie Hauptversammlungen von SAP sind gewöhnlich harmonische Veranstaltungen. Die Strategie des Softwareherstellers greift, das Geschäft wächst und damit auch die Dividende. Dafür applaudieren die Aktionäre gerne. Doch ein Thema kritisierten im vergangenen Jahr etliche Redner: Sie störten sich an der Neuregelung der Vorstandsvergütung, die der Führung um Bill McDermott einen deutlichen Zuschlag einbrachte. Nur 55 Prozent stimmten am Ende dafür. Ein Denkzettel.

Das ist jedoch harmlos im Vergleich zu dem, was in diesem Jahr droht. Mächtige Investoren wie Union Investment und Hermes wollen den Aufsichtsrat nach Informationen des Handelsblatts ebenso wenig entlasten wie der einflussreiche US-Stimmrechtsberater ISS. Sie monieren,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×