Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.12.2016

10:15 Uhr

Marke des Jahres – Netflix

Wo nur das Beste gut genug ist

VonKaren Heumann

PremiumDer Streamingdienst Netflix hat sich etabliert – mit einem auf Exzellenz ausgerichteten Menschen- und Firmenbild. Immer wieder neue Risiken einzugehen ist dabei Teil des Netflix-Markencharakters.

Der Slogan ist schon in den Sprachgebrauch übergegangen. Reuters

Netflix and chill

Der Slogan ist schon in den Sprachgebrauch übergegangen.

Netflix and chill – wenn Sie jemand dazu einlädt, hat er mehr im Sinn als nur entspanntes Filmegucken. Die Phrase ist im Internet sehr populär, besitzt einen eigenen Wikipedia-Eintrag und meint das Angebot, sich zu Hause ganz zwanglos sexuell näherzukommen. Das Besondere daran? Dass wir es hier mit einer der wenigen Marken zu tun haben, denen es gelungen ist, Teil des Sprachgebrauchs zu werden. „Hast du ein Tempo?“, „Googel das mal“ … das ist immer ein Ritterschlag und Traum jedes Marketeers. Die Marke ist „top of mind“, mehr geht nicht.

Wie hat Netflix das geschafft? Im Jahr 2009 erschien...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×