Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.10.2016

13:51 Uhr

Milliardendeal von AT&T

Hoher Preis, hohes Risiko

VonIna Karabasz

PremiumKann die Milliardenübernahme von Time Warner eine Erfolgsgeschichte werden? Telekomkonzerne wie AT&T laufen Gefahr, sich an Medienunternehmen zu verheben. Besser sind Kooperationen und Partnerschaften. Eine Analyse.

Mega-Deal

85 Milliarden US-Dollar für Filmimperium

Mega-Deal: 85 Milliarden US-Dollar für Filmimperium

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Es ist eine der größten Übernahmen der Geschichte: AT&T will Time Warner übernehmen. Der Käufer ist nicht nur der größte Telekommunikationskonzern der USA, sondern gemessen am Umsatz der größte weltweit. Und die Umworbene, Time Warner, ist ein amerikanisches Medienkonglomerat aus Produktionsstudios, Fernsehsendern und Verlagen. Schulden miteingerechnet ist dieses Portfolio AT&T fast 110 Milliarden Dollar wert. Die Wettbewerbsbehörden müssen der Übernahme noch zustimmen, der Senat hat eine Befragung angekündigt.

Wer so viel Geld für ein anderes Unternehmen ausgeben will, steht unter Druck. AT&T ging es lange gut. Die Wettbewerbsbestimmungen in den USA haben dem Konzern und seinem Konkurrenten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×