Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.09.2016

18:18 Uhr

Neuordnung von Service-Bereichen

Telekom baut das Deutschland-Geschäft um

VonIna Karabasz, Peter Brors

PremiumHoffnung für genervte Kunden: Die Telekom will ihren Kundendienst verbessern – und dafür Teile des Deutschlandgeschäfts umbauen. Dafür beordert Konzernchef Höttges einen durchsetzungsstarken Mann ins Deutschland-Ressort.

Bessere Werte bei der Kundenzufriedenheit als Ziel. Reuters

Telekom-Logo und Werbeplakat

Bessere Werte bei der Kundenzufriedenheit als Ziel.

DüsseldorfWenn heute Nachmittag der Aufsichtsrat der Telekom Deutschland GmbH zusammenkommt, werden die Aufseher über weitgehende Umbauten innerhalb des Deutschlandgeschäfts entscheiden. Das erfuhr das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen. Die bislang getrennten Einheiten „Technischer Service“ sowie der klassische Kundenservice in den Callcentern und per Brief werden künftig unter der Leitung von Ferri Abolhassan zusammengefasst. Das Ziel: Abstimmungsprobleme mit den Kunden sowie Doppelarbeiten sollen endlich vermieden werden.

Konzernchef Timotheus Höttges hatte wiederholt erklärt, den Service nachhaltig verbessern zu wollen. An diesem Thema versuchen sich schon ganze Generationen von Vorständen. Nun will sich der hart durchgreifende Höttges dem Thema verstärkt annehmen.

Und er scheint...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×