Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2016

19:05 Uhr

RTL International

Aus Köln in die Welt

VonHans-Peter Siebenhaar

PremiumDer Kölner Privatsender RTL bringt am 18. Januar einen weltweiten Bezahlkanal in deutscher Sprache auf Sendung. RTL International soll das deutsche Publikum im Ausland erreichen. Ganz neu ist die Idee nicht.

Die Zuschauer auch über alle relevanten Plattformen im Ausland erreichen. dpa

RTL-Zentrale in Köln

Die Zuschauer auch über alle relevanten Plattformen im Ausland erreichen.

WienEs war eine schwere Geburt. Nach jahrelangem Hin und Her hat am 18. Januar mit RTL International der weltweite, deutschsprachige Bezahlkanal des Senders seine Premiere. „Es gibt bis zu zehn Millionen Deutsche im Ausland. Diese haben in der Regel keinen Zugang zu einem linearen deutschen Fernsehsender“, sagt Stefan Sporn, General Manager International Distribution bei der Mediengruppe RTL, dem Handelsblatt. „Wir möchten die Zuschauer mit unseren Inhalten auch über alle relevanten Plattformen im Ausland erreichen“, ergänzt Andre Prahl, Bereichsleiter Programmverbreitung. „Mit RTL International bieten wir erstmalig eine Möglichkeit, unsere Sendungen in vielen Ländern der Welt außerhalb Deutschlands zu empfangen.“

Der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×