Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2016

06:28 Uhr

Samsung-Electronic-Chef Boo-Keun Yoon

„Wir werden weltweit Marktführer“

VonIna Karabasz, Grischa Brower-Rabinowitsch

PremiumDer Chef der Consumer-Electronics-Sparte von Samsung erklärt im Interview, warum das Internet der Dinge untrennbar mit künstlicher Intelligenz verbunden ist und wir in Zukunft unsere Hände nicht mehr benutzen müssen.

In Berlin wirbt der Konzern mit seinen aktuellen Produkt-Neuheiten. dpa

Samsung-Stand auf der Ifa

In Berlin wirbt der Konzern mit seinen aktuellen Produkt-Neuheiten.

BerlinSamsung Electronics hat bei der Präsentation seiner Waren auf der Unterhaltungselektronik-Messe IFA ein eigenes Konzept: Während Konkurrenten die Halle verdunkeln, damit ihre Fernseher und sonstigen Geräte strahlen, soll es bei Samsung hell sein und leicht wirken. Dabei ist der koreanische Konzern das Schwergewicht der Branche.

Herr Yoon, wie bedeutend ist der deutsche Markt für Ihr Geschäft?
Der deutsche Markt ist für Unterhaltungselektronik und weiße Ware sehr wichtig. Hier gibt es viele Kunden, die sich für Innovationen interessieren. Neben den Vereinigten Staaten ist die Bundesrepublik einer unserer wichtigsten Auslandsmärkte. Und für Samsung ist Deutschland auch ein wichtiger Forschungsstandort.

Welches ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×