Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2016

22:10 Uhr

Sprachsteuerung Echo

Amazon hört mit

VonChristof Kerkmann, Britta Weddeling

PremiumDer Onlineriese von Jeff Bezos bietet nun auch in Deutschland seine Sprachsteuerung Echo an. Apple, Google & Co. kämpfen an derselben Front. Die neue Technik gilt als Milliardenmarkt der Zukunft.

Überraschungserfolg in den USA. Imago

Echo-Lautsprecher im Einsatz

Überraschungserfolg in den USA.

Düsseldorf/San FranciscoNoch tut sich die unscheinbare Box manchmal schwer damit, Befehle zu verstehen. Doch Echo, so der Name des sprachgesteuerten Geräts von Amazon, kann neuerdings auch Deutsch. In den USA und Großbritannien ist der schwarze Zylinder bereits ein Verkaufshit. Mehrere Millionen Stück wird der Onlinehändler in diesem Jahr wohl verkaufen. Auch in Deutschland erwarten Experten eine große Nachfrage.

Amazon befeuert damit einen Kampf, in dem es um nicht weniger als die Zukunft der großen Internetkonzerne geht. Im Umgang mit Computern sei Sprache das „neue Paradigma”, erklärt die Analystin Mary Meeker vom Investor Kleiner Perkins. In der vernetzten Welt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×