Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2017

17:03 Uhr

Springer-Chef Mathias Döpfner

Debatte um Traumgehalt

VonCatrin Bialek

PremiumDer Vorstandsvorsitzende von Axel Springer soll mehr als 19 Millionen Euro verdienen. Der Medienkonzern widerspricht der Vergütungsberechnung der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und der TU München.

Ist er der Topverdiener unter den deutschen CEOs? AFP; Files; Francois Guillot

Mathias Döpfner

Ist er der Topverdiener unter den deutschen CEOs?

BerlinWer beim Medienkonzern Axel Springer arbeitet, verdient in aller Regel recht gut. Doch 19 Millionen Euro im Jahr? Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner war anscheinend irritiert, als er die Berechnung der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und der Technischen Universität München las. Danach hat der vierköpfige Vorstand des MDax-Konzerns 2016 insgesamt 19,2 Millionen Euro verdient; hinzu kommt eine langfristige variable Vergütung in Höhe von 32,1 Millionen Euro. Da Axel Springer die Vorstandsvergütung als Gesamtsumme veröffentlicht und nicht die der einzelnen Vorstandsmitglieder, haben die Aktionärsschützer Döpfners Gehalt geschätzt: auf mehr als 19 Millionen Euro – damit würde der 54-jährige promovierte Musikwissenschaftler mehr...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×