Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.10.2017

18:02 Uhr

Star-Regisseur arbeitet für Apple

Spielberg im Stream

VonBritta Weddeling

PremiumTreffen zweier Blockbuster: iPhone-Hersteller Apple engagiert den Macher von „E.T.“- und „Jurassic Park“ für seine erste Eigenproduktion in Hollywood, das Remake einer Kultserie. Es ist auch eine Kampfansage an Netflix.

Neuer Partner von Apple. picture alliance / Everett Colle

Regisseur Steven Spielberg

Neuer Partner von Apple.

CupertinoSchulterlanges Haar, dicke Brille, im übernächtigten Gesicht ein leicht unsicherer Ausdruck: auf den alten Fotos sieht Steven Spielberg aus wie ein Computernerd. Die Aufnahmen stammen aus den 80ern, sie entstanden anlässlich der Produktion der Mystery-Serie „Amazing Stories“, wo Lokomotiven nachts in Häuser rasen, alte verrückte Männer düstere Prophezeiungen murmeln oder Außerirdische an die Tür klopfen. Die „Geschichten über Geheimnisse und Wunder“ begründeten den heutigen Weltruhm des Filmemachers.

Für das Remake der Kultserie sucht der Regisseur nun die Zusammenarbeit mit einem Konzern, dessen Aufstieg ebenfalls in den 80er-Jahren begann: iPhone-Hersteller Apple. Spielberg werde mit der Neuauflage der „Amazing Stories“ die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×