Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2016

11:06 Uhr

Zanny Minton Beddoes, Miriam Meckel

„Wer verzagt reagiert, hat schon verloren“

VonGabor Steingart

PremiumZanny Minton Beddoes und Miriam Meckel, zwei der führenden Journalistinnen Europas, sprechen im Interview über Flüchtlingspolitik, die Lehren aus der Finanzkrise und die Rolle der Medien in der digitalen Welt.

Die Chefredakteurin der „Wirtschaftswoche“ (l.), und „Economist“ plädieren im Gespräch mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart für mehr Realismus. Ana Cuba

Miriam Meckel, Zanny Minton Beddoes

Die Chefredakteurin der „Wirtschaftswoche“ (l.), und „Economist“ plädieren im Gespräch mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart für mehr Realismus.

LondonEine Wand mit herausragenden Titelseiten des britischen Magazins „Economist“ illustriert die tägliche Arbeit der Chefredakteurin Zanny Minton Beddoes. Wenn sie aus dem Fenster blickt, hat sie einen unverstellten Blick auf Londons Sehenswürdigkeiten, von Big Ben bis London Eye. An einem kühlen Wintertag reiste „Wirtschaftswoche“-Chefredakteurin Miriam Meckel mit Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblatts, in die britische Hauptstadt, um über Medien in Zeiten von Krisen und Terror zu diskutieren.

Ein Jahr großer Verwerfungen ist zu Ende gegangen: Griechenland-Drama, Flüchtlingskrise und der Doppelschlag der IS-Terroristen in Paris. Was erwarten die beiden führenden Journalistinnen Europas für das kommende Jahr? 
Zanny Minton Beddoes: Ich bin...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Lothar Hanel

13.01.2016, 09:46 Uhr

Sollten wir uns wirklich an der liberalen Gummischnur, NATO-arbeitsteilig, in jedes Chaos und jeden
Krieg, den die gar nicht liberale amerikanische Milliardärskaste für uns bereit hält, hineinziehen lassen?
Weshalb keine europäische Initiative? Wo bleibt die europäische Integration? Wo eine europäische
Zeitung, die den Namen verdient?
... Vielleicht gäbe es dann nicht mehr so viel zu kommentieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×