Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2016

16:42 Uhr

Zee TV

Bollywood kommt nach Deutschland

VonKai-Hinrich Renner

PremiumIndiens größte Fernseh-Gruppe Zee TV expandiert kräftig. Bis Mitte des Jahres will sie einen Kanal in Deutschland starten, weitere Produktionen sind geplant. Dahinter steht ein Weltkonzern mit dem „Murdoch von Asien“.

Subhash Chandra posiert mit einem Emmy. dpa - picture-alliance

„Murdoch von Asien“

Subhash Chandra posiert mit einem Emmy.

HamburgDer Anspruch der indischen Essel Group ist der eines globalisierten Unternehmens. „Die Welt ist meine Familie“ lautet der Leitspruch des 1976 von Subhash Chandra in Mumbai gegründeten Mischkonzerns, der in der Verpackungsindustrie ebenso zu Hause ist wie im Bildungsmarkt und sich mit Infrastruktur genauso gut auskennt wie mit Finanzprodukten. Er hat 10 000 Mitarbeiter. Seine Marktkapitalisierung liegt bei 8,2 Milliarden Dollar. Deutschland ist allerdings noch ein weißer Fleck auf der Karte von Essel.

Aber nicht mehr lange: Spätestens bis Mitte des Jahres will der weltweit operierende Konzern nach Handelsblatt-Information auch in Deutschland auf einem Geschäftsfeld präsent sein, das er besonders...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×