Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.05.2016

15:45 Uhr

Zeit für digitale Aufklärung

Wie Google und Co. uns in eine neue Unmündigkeit führen

VonBritta Weddeling

PremiumDas Internet galt einmal als Ort der Aufklärung, der Freiheit. Nun drohen Google, Facebook und andere Konzernes des Silicon Valley uns in eine Horde verwöhnter Bälger zu verwandeln – mit zynischen Tricks. Ein Kommentar.

Harter Konkurrenzkampf

Google schickt „Google Home“ ins Rennen gegen Amazon

Harter Konkurrenzkampf: Google schickt „Google Home“ ins Rennen gegen Amazon

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

San FranciscoGoogle hatte jahrelang den Charme einer Computer AG. Mit seiner Entwicklerkonferenz hat der Konzern einen dramatischen Imagewechsel vollzogen. Kabel, Monitore, Prozessoren? Von wegen. So poppig war die Bühnenshow, so gut aussehend waren die Chefingenieure, so bonbonfarben die Android-Maskottchen, dass das Publikum fast platzen wollte vor lauter Fruchtgeschmack.

Google-Chef Sundar Pichai präsentierte seinen Laden als Lifestyle-Meet-up, als Selbsthilfegruppe zur Verbesserung der Kommunikation, die nur nebenbei ein paar Milliarden verdient und alle Daten ansaugt, die sie kriegen kann. Von Geld und Business war wenig die Rede, es ging um Visionen und Gefühle, eine Soap-Opera zum Mitmachen. 

Google hat gelernt. Unter...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×