Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.03.2016

17:59 Uhr

Joachim Wenning im Porträt

Ein Münchener Eigengewächs

VonKerstin Leitel

PremiumDer zukünftige Chef der Munich Re ist in der Öffentlichkeit bisher wenig bekannt. Im Unternehmen dafür umso besser: Seit 25 Jahren ist er beim Rückversicherer. Dort hat er bereits mehrere schwierige Aufgaben gemeistert.

Ab April 2017 wird er Munich Re führen. PR

Joachim Wenning

Ab April 2017 wird er Munich Re führen.

MünchenWenning? Da klingelt bei mir nichts.“ So haben am Dienstag wohl viele reagiert, als sie den Namen des neuen Munich-Re-Chefs Joachim Wenning gehört haben. In der Öffentlichkeit ist der 51-Jährige, der ab Ende April des kommenden Jahres den Dax-Konzern aus München führen wird, selten in Erscheinung getreten.

Dafür ist er vielen Mitarbeitern des weltgrößten Rückversicherers ein Begriff. Seit 25 Jahren arbeitet der in Israel und der Türkei aufgewachsene Manager für das Münchener Traditionsunternehmen, zuletzt als Arbeitsdirektor und im Vorstand verantwortlich für Personal und das Lebensrückversicherungsgeschäft. Auf internen Betriebsveranstaltungen trat Wenning – nicht verwandt mit dem Ex-Bayer-Chef Werner Wenning –...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×