Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.05.2017

15:56 Uhr

Karen Parkin

Endlich eine Frau für den Adidas-Vorstand

VonJoachim Hofer

PremiumVor 20 Jahren hat die Engländerin Karen Parkin als Vertreterin bei Adidas angefangen. Jetzt zieht die studierte Pädagogin in den Vorstand des Sportkonzerns ein. Dass sie gerade jetzt befördert wird, ist kein Zufall.

Intern genießt sie einen guten Ruf. Pressefoto

Karen Parkin

Intern genießt sie einen guten Ruf.

Karen Parkin kann vom Fenster ihres Büros in der Adidas-Zentrale die lebensgroße Statue von Adi Dassler sehen. Immer wieder beobachtet die Engländerin entzückt, wie Mitarbeiter und Gäste Selfies mit dem legendären Gründer von Adidas machen. Seit zweieinhalb Jahren steht der Schreibtisch von Parkin in der Zentrale des Sportkonzerns in Herzogenaurach, damals stieg sie zur Personalchefin auf. Zuvor war die 52-Jährige für die Marke in den USA tätig.

Nun macht die verheiratete Mutter einer erwachsenen Tochter den nächsten Karriereschritt: Am heutigen Freitag zieht die studierte Pädagogin als erste Frau in den Adidas-Vorstand ein und verantwortet das Personalressort.

In der Strategie...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×